Altstadtfreunde spenden 1.000 Euro

Straubing. (phi) Auf dem Altstadtfest im September dieses Jahres feierten zahlreiche Besucher, schlemmten Steckerlfisch und gebrannte Mandeln und genossen Karmeliten-Bier. Dabei kam eine große Summe zusammen, die die Altstadtfreunde für soziale Zwecke spenden. 1.000 Euro aus dieser Summe gehen an die Aktion „Freude durch Helfen" der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung. „Wir fühlen uns sehr mit der Tagblatt-Aktion verbunden", sagten Josef Rengsberger (rechts), Ehrenvorsitzender der Altstadtfreunde, und Vorsitzende Eva Siedersbeck (3.v.l.). „Denn das Geld kommt an die richtigen Leute."

Am Montag übergaben mit ihnen stellvertretender Vorsitzender Klaus Brehm (links), Gerhard Dittmann (2.v.l.) und Else Spanfellner (3.v.r.) einen Scheck an Lisa Kammermeier (2.v.r.) von der Marketing-Abteilung des Straubinger Tagblatts.