2 500 Euro von der Raiffeisenbank

20. Dezember 2014

 

Straubing. Für die Kunden der Raiffeisenbank Straubing gab es in dieser Vorweihnachtszeit keine Geschenke, stattdessen wurde das Geld dafür verwendet, Gutes zu tun: 2 500 Euro übergaben die Vorstandsmitglieder Rainer Haas (links) und Stefan Hinsken (rechts) an Tagblatt-Marketingleiterin Claudia Karl-Fischer für die Spendenaktion „Freude durch Helfen". „Wir haben großes Vertrauen in die Tagblatt-Spendenaktion", betonte Stefan Hinsken, „und wir wollen das Geld in die Region geben, in der wir selbst beheimatet sind". Es habe ihn sehr beeindruckt, wie während des Hochwassers im Juni 2013 durch die Tagblatt-Aktion schnell und unbürokratisch geholfen wurde. „Diese Spende kommt viel besser an, als Eiskratzer oder Nussknacker, die wir zuvor verschenkt haben", sagte Haas. - phi -