Hilfe für die Familie von Willi Krüger

19. Dezember 2015

 

Fassungslosigkeit und Entsetzen herrschen beim ASV Degernbach und im gesamten Fußballkreis Straubing: Willi Krüger ist am Freitag, 11. Dezember, beim Hallentraining ohne Fremdeinwirkung zusammengebrochen (wir berichteten). Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen seiner Teamkameraden und mehrerer herbeigerufener Notärzte kam für den 31-Jährigen jede Hilfe zu spät. Willi Krüger verstarb noch am Freitagabend. Der beliebte Akteur hinterlässt eine Frau und zwei kleine Kinder. Der ASV Degernbach ist mit den Gedanken bei der Familie und hat zur Unterstützung ein Spendenkonto eingerichtet. Zudem ist im Frühjahr in Absprache mit Willi Krügers Ex-Vereinen VfB Straubing und TSV Bogen eine Benefizpartie geplant. Eine gemischte Auswahl, die sich aus Spielern des VfB Straubing und ASV Degernbach zusammensetzt, tritt gegen den Bayernligisten aus Bogen an. Auch hier geht der Erlös in vollem Umfang an die Familie.
Auch die Tagblatt-Benefizaktion „Freude durch Helfen" berücksichtigt die Familie bei der Spendenvergabe.
- red -